Wichtige Infos


Notfall-Nummer

Rettungsdienst der Bergbahnen Flumserberg AG:

Telefon 081 720 15 19


Parkplätze Start-/Zielgelände

Es stehen genügend Parkplätze beim Start/Zielgelände zur Verfügung.


Sanitätsposten

Die Sanitäter sind berechtigt Sportler/innen mit Anzeichen von Verletzungen oder Überanstrengung zu ihrer eigenen Sicherheit aus dem Rennen zu nehmen.

Im Start-/Zielgelände, an den Wechselzonen sowie auf der Strecke ist Sanitätspersonal vorhanden.


Schliessfächer

Es stehen kostenpflichtige Schliessfächer im Start-/Zielgelände zur Verfügung. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Diebstahl und Schäden.


Startnummernausgabe

Sonntag, 1. September 2019

von 07:30 - 09:00 Uhr und 12:30 Uhr - 14:00 Uhr beim Infostand im Startgelände.

 

Siehe Beschilderung vor Ort.


Unterkunft

Informationen zu Unterkünften am Flumserberg finden Sie hier.


WC-Benutzung/Abfall

Athleten, Betreuer und Supporter sind angehalten zur Umwelt Sorge zu tragen. Sämtliche Abfälle im Start-/Zielgelände und in den Wechselzonen müssen im Abfallbehälter entsorgt werden. Verpflegungsabfall auf der Lauf- und Bike-Strecke darf nur im Verpflegungsbereich, welcher 200 m nach jedem Verpflegungsposten endet, weggeworfen werden. Anschliessend ist der Verpflegungsabfall bis zum nächsten Verpflegungsbereich oder in die Wechselzone mitzunehmen und in Abfallbehälter zu entsorgen.

 

Persönliche Notdurft ist in den vorhandenen festen und mobilen Toilettenanlagen zu erledigen.


Wettkampfstrecken

Die BikerTrails RedFox und RedRock sind während der Wettkampfzeit für die Teilnehmer des Bank Linth SummerAttack reserviert.

Auf den Wanderwegen wird aufgrund der Mehrfachbenützung um Rücksichtnahme gebeten.


Zeitmessung

Die Zeitmessung erfolgt elektronisch und wird von ProTiming durchgeführt. Jede Mannschaft erhält bei der Startnummerausgabe einen Transponder, welcher weitergereicht werden muss. Unkosten für beschädigte und verlorene Transponder werden mit CHF 100.00 in Rechnung gestellt. Der Transponder muss nach Beenden des Wettkampfes dem Veranstalter zurückgegeben werden.